Aktion Stadtradeln!! Jetzt mitmachen!

Veröffentlicht am von Christoph Pohl

Auch wenn wir zum offiziellen Startschuss nicht so zahlreich vertreten waren 😉 …heute haben wir die ersten Kilometer gemeinsam für die Aktion Stadtradeln zusammern gefahren!

Gut zu erkennen, dass wir unser Team noch vergrößern müssen (auch, wenn noch ein paar mehr dabei sind!

Also, falls noch jemand Lust hat! Ihr seid jederzeit Willkommen!

„STADTRADELN ist eine super Kampagne des Klima-Bündnis zur Fahrradförderung und zum Klimaschutz. Registriere Dich jetzt und radel mit in unserem Team!

Hier unserem Team beitreten: https://www.stadtradeln.de/index.php…

 

Vom Stadtradeln bis zum Babypark! Aktuelle Anträge in der Stavo

Veröffentlicht am von Gert Rohde

Anträge der FW-Fritzlar für die Stavo am 14.06.2018

Anträge der Freien Wähler zur nächsten Stadtverordnetensitzung! Dabei kommen die Themen direkt von den Fritzlarer Bürgerinnen und Bürgern. Kommen Sie zur Stadtverordnetensitzung am 14. Juni 2018 und machen Sie sich unter anderem ein Bild über unsere politische Arbeit für Fritzlar!

Jedem Neugeborenem Fritzlarer ein Baum/Einrichtung eines Babyparks

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen, für jedes neugeborene (in Fritzlar ansässige) Kind in Fritzlar einen Baum zu pflanzen. Der Magistrat legt die weiteren Details dazu fest.

Durch diese Aktion „jedem Neugeborenem Fritzlarer ein Baum“ könnte in Zusammenarbeit mit den Naturschutzverbänden die Attraktivität Fritzlars als natürlicher Erholungsstandort weiter ausgebaut und neue „grüne Flächen“ geschaffen werden, was sich positiv auf die heimische Natur und Bienenwelt auswirken würde.
Beispielsweise können Obstbäume in den Streuobstwiesen in Fritzlar nachgepflanzt werden. Gleichfalls wäre es denkbar im Ortsteil in dem das Neugeborene wohnhaft ist einen Baum zu pflanzen.
————————————————————————-
Sonnenschutz im Sport- und Freizeitpark

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen, den Magistrat zu beauftragen, einen geeigneten Sonnenschutz für den Sport- und Freizeitpark auszuwählen und zu installieren zu lassen.

Gerade ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Ihre Kinder begleiten und auf den Bänken verweilen, beklagen sich, weil sie hier konstant der vollen Sonne ausgesetzt sind. Eine Abhilfe ist dringend gefordert
————————————————————————–
Fußgängerüberweg an der Ampel Range-Kreuzung in Richtung Gewerbegebiet

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen, den Bürgermeister zu beauftragen, mit der zuständigen Behörde dahingehend Kontakt aufzunehmen, dass der Einrichtung eines Fußgängerüberweges an der Ampel Range-Kreuzung in Richtung Gewerbegebiet, zugestimmt wird.
Zudem sollen die zusätzlichen Kosten, die auf die Stadt Fritzlar dafür zukommen, in den 1. Nachtragshaushalt 2018 aufgenommen werden.

Im neuen Gewerbegebiet arbeiten einige Fritzlarer, die gerne auch gefahrlos zu Fuß zu Ihrer Arbeitsstelle kommen möchten. Auch die Zulassungsstelle oder der Shop in der Tankstelle, werden von Fritzlarern gerne zu Fuß besucht.
————————————————————————-
Beteiligung der Stadt Fritzlar beim Wettbewerb STADTRADELN

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen, den Magistrat zu beauftragen, die Stadt Fritzlar für die Teilnahme an dem Wettbewerb STADTRADELN anzumelden.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, radelnde Mitglieder der kommunalen Parlamente, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
————————————————————————-
Aufstellen/Anbringen eines Hundekotbeutelspenders im Bereich der Grünfläche KHS/Sporthalle

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen, den Magistrat zu beauftragen, im Bereich der Grünfläche KHS/Sporthalle einen Hundekotbeutelspender anzubringen/aufzustellen.

Die oben benannten Grünflächen im Bereich der KHS/Sporthalle werden regelmäßig von Hundehaltern aufgesucht um mit ihren Vierbeinern gassi zu gehen. Leider bleibt dabei meist die Hinterlassenschaft der Vierbeiner zurück.

Bargeldloses Parken in Fritzlar jetzt möglich.

Veröffentlicht am von Christoph Pohl

Antrag der FREIEN WÄHLER umgesetzt!
Bargeldloses Parken in Fritzlar jetzt möglich.
Unter dem Motto „Parken leicht gemacht“, haben die Freien Wähler einen Antrag in die Stadtverordnetensitzung im November 2017, zur Einführung von bargeldlosem Parken, eingebracht. Der einfache, moderne und komfortable Zusatzservice, überzeugte auch die anderen Fraktionen im Stadtparlament. Dieser Service wurde nun in Fritzlar endlich umgesetzt. Wozu früher noch Parksäulen und heute Parkscheinautomaten notwendig sind, ist heutzutage auch das bargeldlose Parken mittels Handy ganz einfach möglich. „Auch hierbei geht es um Barrierefreiheit!“ sagt der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler Fritzlar, Dr. Christoph Pohl. „Dieser digitale und einfache Service für die Fritzlarer Bürgerinnen und Bürger, aber auch für die Besucher der Stadt Fritzlar, ist eine bereits in vielen anderen Städten und Kommunen etablierte zusätzliche Möglichkeit zum klassischen Münzeneinwerfen und Parkscheinziehen,“ ergänzt Gert Rohde.
Zum Einsatz kommt das System TraviPay. Die Bezahlung in bar direkt am Automaten bleibt weiterhin möglich.
Mehr unter www.travipay.com

 

Danke für Ihre Unterstützung

Veröffentlicht am von Gert Rohde

Auch an dieser Stelle möchte ich mich noch einmal persönlich bedanken, bei Ihnen liebe Wählerinnen und Wähler, aber auch bei allen Helferinnen und Helfern. Eine lange Zeit des Wahlkampfes liegt nun hinter uns, leider mit keinen positiven Wahlausgang für mich. Herrn Spogat gratuliere ich zum Gewinn der Wahl.

Viele Grüße, Ihr Gert Rohde

Fritzlarer Grüne untersützen Gert Rohde

Veröffentlicht am von Christoph Pohl

Ihre Stimme für Gert Rohde

Veröffentlicht am von Christoph Pohl

Zur Bürgermeisterwahk am kommenden Sonntag, den 28.01.2018 bitten wir Sie um Ihre Stimme für unseren Bürgermeisterkandidat Gert Rohde..

Starke Unterstützung!

Veröffentlicht am von Christoph Pohl

…wir danken für die Unterstützung unserer Ortsvorsteher aus Obermöllrich Michael Orth und Werkel Alfred Klinge zusammen mit dem Stadterordneten Tobias Goldmann..

…Unterstützung gibt es auch von dem Kreitagsvorsitzenden Michael Kreutmann, Fraktionsvorsitzenden Mario Jung und nicht zuletzt von dem Landtagsabgeordneten Günter Rudolph

 

+++Zeit für den Wechsel – Gert Rohde wählen+++

Veröffentlicht am von Christoph Pohl

Heute Morgen war unser Bürgermeisterkandidat Gert Rohde bei den Gewerbetreibenden in Fritzlar. Der persönliche Austausch ist Gert Rohde wichtig und so konnte er in vielen Gesprächen sein Programm vorstellen aber auch die Anliegen und Anregungen der Fritzlarer Unternehmen mit aufnehmen. Dabei verteilte er einen kleinen Frühstücksgruß an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gebührenbefreiung in der Kinderbetreuung

Veröffentlicht am von Christoph Pohl
Am heutigen Abend fand zusammen mit der SPD Fritzlar ein Informations- und Diskussionsabend mit dem Landtagsabgeordneten Günter Rudolph statt. Rudolph berichtete über die Ziele der SPD, Krippen und Kita Plätze kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Unser Bürgermeisterkandidat Gert Rohde übertrug die Pläne und Ausführungen auf die Situation in der Stadt Fritzlar.
Eine Rege Diskussionsrunde bildete den Abschluss des gelungenen Abends.

Zeit für den Wechsel – Gert Rohde wählen!

Veröffentlicht am von Christoph Pohl

Unser Bürgermeisterkandidat Gert Rohde war heute Morgen in Rothhelmshausen unterwegs. Hier gab es die Möglichkeit Rede und Antwort zu stehen. Der persönliche Austausch ist ein wichtiges Anliegen für Gert Rohde.
Zeit für den Wechsel – Gert Rohde wählen!